Hier finden Sie uns

1. FC LoLa 

Finnische Allee

Hohenlockstedt

Herzlich Willkommen beim 1. FC LoLa
Herzlich Willkommen beim 1. FC LoLa

2020

Am 08. Februar fuhren wir nach Wrist um zum einem die Schmach vom Turnier in Hohenwestedt vergessen zu machen und um den Turniersieg mitzuspielen. Im ersten Spiel gegen den VfL Kellinghusen sah es in den ersten Minuten auch ganz gut aus. Erste Ecke, Panos auf Guido, 1:0 für LoLa. Doch leider kam fast postwendend der Ausgleich. Davon ließen wir uns nicht beirren und Panos erzielte per FALLRÜCKZIEHER das Tor des Turniers (hier hätte es eigentlich auch eine Salami geben müssen / und nicht nur für den ersten Kopfballtorschützen). Danach verfielen wir in alte Muster, anstatt die Führung locker nach Hause zu spielen, machten wir es dem Gegner zu einfach das Spiel zu drehen. Am Ende hieß es ( wir hatten gute Gelegenheiten den Ausgleich zu erzielen) 3:2 für Kellinghusen. Die Ergebnisse der anderen Spiele ließ aber die Hoffnung zu, dass wir mit 4 Siegen aus den 4 übrigen Spielen noch ganz oben landen konnten. Gegen Münsterdorf ging es erst so weiter wie gegen Kellinghusen. Der erste Schuss von Münsterdorf zappelte dann auch bei uns im Netz (keine Chance für Isaak). Doch dann wachten wir auf und konnten durch Treffer von Timo (mal wieder der Shooter vom Dienst), Kai und Guido den ersten Sieg einfahren. Im dritten Spiel ging es dann gegen den Gastgeber. Hier waren wir von Beginn an wach. Kai sorgte mit seiner Auswechslung (der Schuh war auf) dafür, dass Timo nur gerade aus laufen musste und den Querpass von Panos nur noch locker einschieben brauchte. Kurz nach seinem "einfachen" Treffer zeigte unser Präsi, dass er auch anders kann. Im Laufduell zwei Gegenspieler stehen gelassen und schön in die lange Ecke eingenetzt. Günter fragte im Anschluß den gegnerischen Torwart wo er den Ball hin haben möchte und schob zum 3:0 ein. Am Ende hieß es 3:1 für uns. Im vorletzten Spiel ging es gegen unseren alten Rivalen aus Heiligenstedten. Es entwickelte sich ein packendes Spiel. Heiligenstedten ging mit 1:0 in Führung. Doch wir schafften durch eine abgefälschte Granate von Kai (war wohl dann doch ein Eigentor) den Ausgleich. Ein Spiegelbild des ersten Treffers von Heiligenstedten sorgte für den erneuten Rückstand. Mit einer drohenden Niederlage wollten wir uns nicht einlassen und kamen durch Kai wieder zum Ausgleich. Endstand 2:2. Im letzten Spiel gegen Hohenwestedt war der Turniersieg trotzdem noch drin. Ein Sieg mit 2 Toren musste her. Es entwickelte sich ein fariges Spiel, Hohenwestedt verteidigte clever und konnte im 3 gegen 3 (2 Minuten Strafe für Kai und Kevin aus Hohenwestedt nach einer Rangelei im Mittelfeld) das 1:0 erzielen. Die Chancen zum Ausgleich konnten wir leider nicht nutzen, so machte Hohenwestedt in der letzten Minuten per Konter den Sack zu. Schließlich landeten wir auf dem dritten Platz und konnten 25 € für die Mannschaftskasse einheimsen. Es zeigte sich, dass eigentlich mal wieder mehr drin gewesen wäre. Doch wir haben es leider nicht geschafft mal ein Spiel locker nach Hause zu fahren. Am 29.02. wartet hier die nächste Gelegenheit beim Turnier in Schenefeld auf uns.

Toto, Willi, Michael, Lars, Günter

Panos, Kai, Timo, Isaak, Guido, Thomas

2019

Am 02. Februar versuchten wir unseren Titel beim Hallenturnier in Wrist zu verteidigen. Mit dem ersten Spiel gegen den TSV Aukrug waren wir auch noch auf einem sehr guten Weg. Durch starke Torwartleistungen von Isaac und von Anfang bis Ende ein kontrolliertes Spiel konnten wir durch Tore von Panos und 2 mal Guido locker das Auftaktspiel 3:0 gewinnen. Am Ende des zweiten Spiels gegen den VfL Kellinghusen sind wir allerdings wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Trotz zahlreicher 100 %iger kamen wir am Ende nicht über ein 1:1 hinaus (Torschütze Panos) und konnten uns teilweise bei unserem Keeper bedanken, dass wir zumindest einen Punkt eingefahren haben. Die beiden nächsten Spiele gegen den SV Hörnerkirchen und den Gastgeber Gut-Heil Wrist konnten wir wieder erfolgreicher gestalten. Wir konnten unseren Gegnern ein Tiki-Taka-Spiel der feinsten Art präsentieren und kamen durch Treffer von Guido und Panos (jeweils in der Reihenfolge) zu einem 2:0 gegen Hörnerkirchen und einem 2:1 gegen Wrist. Danach stellt sich die Frage woran es gelegen hat, dass wir die beiden letzten Spiele nicht erfolgreich beenden konnten. Lag es daran, dass Panos aus beruflichen Gründen die Fußballschuhe mit den Küchenschuhen tauschen musste oder dass unser Präsident zur Unterstützung in die Halle kam? Vor den Augen von Timo verloren wir leider gegen den TSV Lägerdorf mit 1:3 (Thomas erzielte abgezockt das zwischenzeitliche 1:2) und 0:2 gegen den späteren Turniersieger MTSV Hohenwestedt. Am Turnierende stand allerdings ein verdienter dritter Platz, der dafür sorgte, dass unsere Mannschaftskasse um 20 € reicher geworden ist.
 
Es spielten: Isaac, Michael H., Michael Z., Mark, Thomas, Marco, Gwan, Panos, Hoshn, Guido, Kai.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. FC LoLa