Hier finden Sie uns

1. FC LoLa 

Finnische Allee

Hohenlockstedt

Herzlich Willkommen beim 1. FC LoLa
Herzlich Willkommen beim 1. FC LoLa

1. FC LoLa - Ackerfreunde Schlotfeld (2022)

Am 06.05. waren unsere Nachbarn die Ackerfreunde aus Schlotfeld zu Gast an der Finnischen Allee. Bei herrlichstem Fußballwetter einigten wir uns vor dem Spiel auf 2 x 45 Minuten. Ja richtig, 2 x 45 Minuten. Nachdem der erste Schreck über die Spielzeit überwunden war, pressten wir den Gegner von Anfang an hinten rein. So gelang uns auch mit dem ersten Torschuß das erste Tor. Kai H. wurde sauber im gegnerischen Straufraum angespielt und mit einer präzisen Granate landete der Ball im kurzen Eck. Keine Chance für den Torwart. Doch die Führung hielt nicht lange an. Die Ackerfreunde spielten einen gepflegten Ball nach vorne, quasi im Gegenzug musste Andreas hinter sich greifen und es stand 1:1. Durch den Ausgleich kamen die Ackerfreunde noch besser ins Spiel und unser "Leihspieler" Malte B. fasste sich ein Herz und nagelte den Ball in unsere Maschen. Auch hier keine Chance für Andreas. Nach einer sehr ereignisreichen Anfangsphase beruhigte sich das Spiel doch ziemlich. Die Fehlerquote auf beiden Seiten war dann doch relativ hoch, oder man kann sagen beide Abwehrreihen ließen einfach nichts anbrennen. Doch wie aus dem nichts stand Karsten plötzlich frei im Strafraum. Er schießte den Torwart so an, dass er den Ball wieder bekam und mit seinem starken Fuß den Ball elegant zum Ausgleich einnetzen konnte. Kurz vor der Pause zeigte sich unsere neu entdeckte Stärke bei Standardsituationen. Perfekte Ecke von Kai H. von der rechten Seite, Lars stand goldrichtig und köpfte den Ball zur 3:2 Führung ins Netz. So ging es auch in die Pause. Im zweiten Durchgang wollten wir schnell für die Entscheidung sorgen, doch wir konnten auch die besten Chancen nicht zum 4:2 nutzen. Erst nachdem wir die Ackerfreunde so richtig müde gelaufen haben (vielleicht spielte hier auch die Spiezeit von 2 x 45 Minuten eine Rolle), konnte Kai N. den Keeper auswackeln und locker einnetzen. Die vorher kläglich vergebenden Chancen brauchen hier ja nicht erwähnt werden. Kurze Zeit später konnte Kai N. auch noch auf 5:2 erhöhen. Quasi mit dem Schlußpfiff konnten die Ackerfreunde noch das 5:3 erzielen, was auch der Endstand war. 

 

Ein spezieller Dank geht noch einmal an die von Rolf geführten LoLa Ultras, die zu jederzeit mit motivierenden Kommentaren uns nach vorne peitschten. 

Michael H., Mahsom, Michael Z., Roland, Thomas, Kai N.

Siggi, Torsten, Karsten, Kai H., Andreas, Lars, Michael L., Guido

es fehlen: Panos und Günter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. FC LoLa