Hier finden Sie uns

1. FC LoLa 

Finnische Allee

Hohenlockstedt

Herzlich Willkommen beim 1. FC LoLa
Herzlich Willkommen beim 1. FC LoLa

Triathlon an der Lohmühle

2021

Am Sonntag den 29.08. gingen wir mit einer schlagfertigen Staffel an den Start des 12. SCI Triathlons. Leider waren die Rahmenbedingungen durch dauerhaften Nieselregen und Temperaturen um die 18 Grad nicht so optimal, um unsere Zeiten aus dem Jahr 2019 verbessern zu können. Die Hygienebestimmungen führten dazu, dass leider keine Zuschauer auf dem Gelände der Lohmühle zugelassen waren. Ein Anfeuern, um vielleicht noch die letzten Körner aus dem Körper rauszuholen, war diesbezüglich nur sporadisch entlang der Rad- und Laufstrecke möglich. Dieses Mal gingen Rolf (500 m Schwimmen), Kai H. (20 km Radfahren) und Kai N. (5 km Laufen) an den Start. Um 10:35 Uhr fiel dann der Startschuß und Rolf stürzte sich voll motiviert in die Wellen. Die ersten 30 Meter waren doch ziemlich "frisch", so dass ggf. ein Neoprenanzug geholfen hätte. Doch dann kam die Maschine in Schwung und Rolf hat sich warm geschwommen. Nach 13:26 min kam Rolf aus dem Wasser und übergab den "Staffelstab" (Transponder) an Kai H., der sich dann auf die Radstrecke machte. Bei nassen Straßenverhältnissen war dann hier ein wenig Vorsicht geboten. An den Wendepunkten war die Gefahr des wegrutschens höher, als bei trockenen Straßen. Doch Kai H. ließ sich von den nassen Straßen mit dem leichten Regen nicht beirren und kam nach 38:16 min zurück zur Wechselzone. In der Wechselzone wurde der Transponder erfolgreich an Kai N. übergeben, der sich laufend auf die abschließende 5-km-Runde machte. Ein Paar Läufer*innen konnte Kai N. auf der Laufrunde überholen und kam nach 23:14 min ins Ziel. Zusammen mit den beiden Zeiten der Transponderübergabe in der Wechselzone konnten wir eine Zeit von 1 h 16 min 35 sec erreichen. Diese Zeit reichte für den zweiten Platz und somit einem Platz auf dem Treppchen. Super Leistungen!

2. Platz

1 h 16 min 35 sec

13:26 min (swim) / 38:16 min (bike) / 23:14 min (run)

2019

Sonntag 23.06., Sonnenschein, 24 Grad im Schatten, 21 Grad Wassertemperatur! Anlass genug um mit 2 Staffeln an dem Triathlon an der Lohmühle in Hohenlockstedt teilzunehmen. Ins Wasser gingen Rolf und Thomas, auf das Rad gingen Klaus und Kai H., auf die Laufrunde machten sich Kai N. und André. Der Startschuß fiel um 15:30 Uhr. Hier ging es darum sich gegen 6 weitere Staffeln und etlichen Einzelathleten auf der Volksdistanz von 500m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen zu messen. Nach der Wettkapmpfbesprechung ging es dann für Thomas und Rolf auch schon ins Wasser. Rolf brachte im Freistil das Wasser zum kochen, wobei Thomas eher mit dem Brustschwimmen die ruhigere Variante wählte. Nach 12:17 min kam Rolf aus dem Wasser, Thomas folgte mit 15:16 min. Nach dem Schwimmen hieß es dann nicht all zu viel Zeit in Wechselzone zu verlieren. Für Staffel 1 sorgte anschließend Kai N. dafür, dass der Transponder optimal an unseren Radfahrer Klaus übergeben werden konnte. Ähnliches versuchte André für Staffel 2, indem er den Transponder von Thomas an Kai H. übergab. Durch den ersten Wechsel konnte Staffel 2 auch 5 Sekunden auf Staffel 1 gutmachen. Es lag wohl auch daran, dass Thomas vom Weg aus dem Wasser bis zum Wechselplatz noch einmal alles aus sich herausholte. Mit den Transpondern ausgestattet ging es dann für Klaus und Kai H. auf die 20 km Radrunde. Klaus erreichte nach 36:58 min die Wechselzone, Kai H. folgte dann mit 40:09 min. Den Verlust aus der ersten Wechselzeit von 5 Sekunden konnte dann die Staffel 1 beim zweiten Wechsel auf den Läufer Kai N. egalisieren. Nachdem die Transponder erneut übergeben wurden, machten sich Kai N. und André auf die abschließende 5-km-Runde um den Lohmühlenteich. Das euphorisierte Publikum hat beide Läufer trotz körperlicher Einschränkungen so gepusht, dass zum Ende gute Zeiten heraussprangen. Kai N. kam mit einer Zeit von 24:10 min, André kam mit einer Zeit von 23:30 min ins Ziel. André konnte zwar noch einmal 40 Sekunden herausholen, aber schließlich kam die Staffel 1 mit einer Zeit von 1 h 14 min 56 sec ins Ziel, Staffel 2 folgte mit 1 h 20 min 27 sec. In der Endabrechnung der Männerwertung konnte Staffel 1 die schnellste Zeit aufweisen, gefolgt von  Staffel 2, die den Doppelsieg der Altliga festmachen konnte. Starke Leistungen, Männer! 

Doppelsieg! 

Staffel Altliga: 1 h 14 min 56 sec

Staffel Altliga II: 1 h 20 min 27 sec

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. FC LoLa