Hier finden Sie uns

1. FC LoLa 

Finnische Allee

Hohenlockstedt

Herzlich Willkommen beim 1. FC LoLa
Herzlich Willkommen beim 1. FC LoLa

TSV Lägerdorf - 1. FC LoLa (2020)

 

Am 09.10.2020 spielten wir unser zweites und letztes Spiel der Saison 2020 beim TSV Lägerdorf. Mit eher 14 "routinierten" Spielern hieß es dem mit einigen jüngeren Spielern auflaufenden Gegner ordentlich Paroli zu bieten. Von Beginn an war Lägerdorf die spielbestimmende Mannschaft. Doch wir waren es, die den ersten gefährlichen Konter zur Führung ummünzen konnten. Kai He. tankte sich durch und flankte maßgeschneidert in die Mitte. Unser Kopfballungeheuer Panos schraubte sich hoch, stand eine halbe Ewigkeit in der Luft und köpfte (Ja richtig: mit dem Kopf!) zum 1:0. Danach entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, unser Tor. Doch die gut organisierte Abwehr um Kai Ha. konnte die knappe Führung verteidigen. Und wenn doch mal ein Ball durchkam, war unser Keeper Jens zur Stelle. Nach einer halben Stunde konnten wir den nächsten gefährlichen Konter setzen. Torsten spielte gefühlt die gesamte Abwehr von Lägerdorf schwindelig und legte den Ball aus spitzem Winkel eiskalt am Torwart vorbei. 2:0 für uns. Durch einen nicht gegebenen Elfmeter hätten wir vor der Pause ggf. noch auf 3:0 erhöhen können. Doch der Schubser an Torsten reichte dem Schiri nicht aus, um auf den Punkt zu zeigen. Den Vorsprung versuchten wir mit in die Pause zu nehmen. Doch der Gastgeber konnte noch vor dem Pausenpfiff den Anschlußtreffer erzielen. Die in der Pause zurechtgelegte Taktik, dass wir den Mannschaftsbus auf der Torlinie parken und so lange es ging den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten, hielt nicht lange an. Der Gastgeber kam kurz nach dem Pausentee zum verdienten 2:2. Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte entwickelte sich ein ähnliches Spiel wie im ersten Durchgang. Lägerdorf machte das Spiel und wir verteidigten mit allem was wir hatten. Unser Mittelfeldmotor Thomas musste nach einer Zerrung leider raus. Da hat der Muskel wohl zu gemacht. Die Einwechselspieler (Isaac, Michael H. und Andreas) taten auch alles um den eigenen Strafraum zu verteidigen und gelegentlich einen offensiven Nadelstich zu setzen. Unsere Konter konnten wir nicht wie gewohnt zu Ende spielen. Es schlichen sich so einige leichte Ballverluste ein, so dass der Ball nicht sauber nach vorne getragen werden konnte und die Angriffe teilweise im Ansatz verpufften. Unsere Abwehr hielt bis kurz vor Schluss. Aus leicht abseitsverdächtiger Position (gefühlte 2 Meter) kam Lägerdorf noch zum verdienten Siegtreffer. So stand es am Ende 3:2 für die Gastgeber.

 

Wir haben es mehr als ordentlich gemacht und konnten durch „Erfahrung" es dem Gegner doch relativ schwer machen uns zu schlagen. Es war ein sehr ansehnliches und faires Spiel, das für ein schönen Abschluss der Saison sorgte.

 

Timo, Thomas, Michael H., Andreas, Michael Z., Mark, Günter, Jens

Kai Ha., Isaac, Panos, Kai He., Michael L., Siggi, Torsten

TSV Lägerdorf - 1. FC LoLa (2019)
 
Am 26.04.2019 machten wir uns auf den Weg nach Lägerdorf zu unserem ersten Spiel der Saison 2019. Bis zwei Tage vor diesem Spiel haben wir alles im Training dafür getan um unser erstes Spiel in Wrist erfolgreich zu gestalten. Doch leider musste die Altliga von Gut Heil Wrist das geplante Spiel kurzfristig absagen. Aber unser Coach Michael hat als "Ersatz" den TSV Lägerdorf aus dem Hut gezaubert. So fuhren wir mit 13 Mann nach Lägerdorf. Wir hätten mit 24 Mann hinfahren können, wenn nicht so viele "schlaffe" Daumen in der WhattsApp-Gruppe versendet worden wären. Wir gingen als Außenseiter in die Partie, denn der TSV stellte eine durchaus schlagkräftige Truppe zusammen. Dass wir mit einem 1:1 in die Pause gingen, stellte nicht wirklich den Spielverlauf dar. Lägerdorf nutzte seine Chancen nicht (durch clevere Laufarbeit, einem starken Torwart und ein wenig Glück konnten wir unseren Kasten fast sauber halten) und wir schlugen nach einer Ecke vorne eiskalt zu. Günther stand goldrichtig und konnte sehenswert zur Führung einnetzen und sorgte damit für das erste Tor der Saison 2019. In der zweiten Hälfte zeigte der Gastgeber uns aber die Grenzen auf und traf relativ schnell zur Führung. Aus "leicht" abseitsverdächtiger Position konnte Kai N. aber durch einen traumhaften Lupfer den erneuten und vielleicht leicht unverdienten Ausgleich erzielen. Diesen Spielstand konnten wir nicht lange halten und Lägerdorf konnte durch 3 weitere Tore auf 5:2 erhöhen. Wir kamen allerdings noch einmal heran. Durch einen super vorgetragenden Angriff über die rechte Seite und nach einer herrlichen Flanke konnte Michael L. seinen Gegenspieler so irritieren, dass dieser mit einem vorbildlichen Kopfball in den Winkel für unseren 3. Treffer sorgen konnte. In den letzten Minuten konnte Lägerdorf leider noch das 6. Tor erzielen. Zum Ende stand es dann 6:3 für den Gastbeber. Der Sieg ging vollkommen in Ordnung. Was wäre nur passiert, wenn wir uns körperlich und mental nicht auf Wrist sondern auf Lägerdorf eingestellt hätten? ;-) Am 21.06. kommt es dann zum Rückspiel an der Finnischen Allee.
 
Es spielten:
Isaac, Michael L., Andreas, Frank, Siggi, Günther, Mark, Thomas, Kai H., Kai N., Gwan, Michael H. und Michael Z.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. FC LoLa