Herzlich Willkommen beim 1. FC Lola
Herzlich Willkommen beim 1. FC Lola

Nächstes Spiel

Wann: 30.08.2015  15:00 Uhr

SG Vaalia/Wacken - 1.FC Lola I

 

Wann: 30.08.2015  13:00 Uhr

SG Vaalia/Wacken II - 1.FC Lola II

 

Frauen

in Hohenaspe

Wann: 30.08.2015  13:00 Uhr

SG Hohenaspe/Lola - Neuenkirchener SC

 

Frauen 22.08.2015

SG Barlt/St.Michel/Averlak – SG Hohenaspe/Lola 1-5 (0-2)

 

Erstes Punktspiel, erster Sieg!

 

Am 22. August war es endlich so weit, dass erste Punktspiel stand auf dem Plan.

Gespielt wurde in St. Michaelisdonn gegen die SG Barlt/St.Michel/Averlak.

Wir legten richtig gut los und erspielten uns einige Chancen, die am Anfang aber leider ungenutzt blieben.

Es dauerte einen Weile, bis Selina quasi in Zeitlupe das erlösende 0-1 machte.

Kurz danach erhöte Jessica zum 0-2 Pausenstand.

In der Halbzeit fanden Michael und Andreas dann auch die richtigen Worte, denn nach der Halbzeit erspielten wir uns weiter zahlreiche Chancen.

Eine davon konnte erneut Jessica zum beruhigenden 0-3 verwandeln.

Als Selina alleine auf dem Weg zum 0-4 war wurde sie unsanft von der letzen Frau gefoult und von den Beinen geholt.

Hier wäre sicherlich eine Rote Karte fällig gewesen, denn Selina war alleine vorm Tor!

Denn fälligen Freistoß kurz vorm Strafraum verwandelte dann Natascha sehenswert zum 0-4.

Selina köpfte kurz danach dann aber doch noch ihr zweites Tor zum 0-5 nach einer Ecke von Natascha.

Kurz vor Ende des Spiels konnte auch der Gegner noch ein Tor erzielen, nach dem der Ball aber bereits deutlich im Toraus war!

Fazit: wir waren das ganze Spiel klar überlegen und unser Gegner machte aus keiner Chance ein Tor.

Aber egal, so kann es weitergehen :-)

Hier wächst was zusammen, EIN TEAM :-)

 

Für die SG Hohenaspe/Lola spielten: Kim Schmidt, Lara Koopmann, Kristina Tiedemann, Rebecca Harnisch, Pinar Ulgac, Jessica Dorow, Natascha Gaycken, Johanna von Thun, Alina Böhmker, Anna Breiholz und Selina Katkowski

 

eingewechselt wurden: Shirin Pforte, Andrea Labrenz, Birte Klöcking und Maria Kramer

 

Trainer: Michael Otto und Andreas Koch

 

 

Herren 23.08.2015 Quelle: Norddeutsche Rundschau

1. FC Lola - TS Schenefeld 1:4 (0:2)
,,Schenefeld war läuferisch und technisch besser", so Lolas Trainer Thomas Garczarek. Er sah einen auch in der Höhe verdienten Gästesieg. Nach Jannik Willmanns 0:1 (8.) erhöhte David Wedel noch vor der Pause auf 0:2 (23.). Merlin Krech - ,,stärkster Spieler auf dem Platz", so Garczarek - krönte seine Leistung mit einem Doppelpack (70., 83.), ehe Nils Meyer für Lola traf (86.).
 

Schwarz Rote Nacht

Wann: 10.10.2015  19:30Uhr

Wo: Zum Griechen

 

 

Sparclub ! Es sind noch Plätze frei !!!

Geld sparen im Jahr 2015?

 

Bei Interesse bitte im Sportlerheim melden.

Es sind in dem Sparkasten noch Kapazitäten vorhanden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. FC Lola